Skip to content

Weitere Wanderwege rund um Trusetal

Trusetal – Wasserfall (1,7 km)

beschildert und markiert grüner Balken auf weißem Grund

Start: Tourist-Information im Ortszentrum – GND Trusetaler Hauptgang – Wasserfall (1865 künstlich angelegt, stürzt das Wasser 58 m über Granitfelsen in die Tiefe) mit Festplatz für Dorffestspiele, Freilichtveranstaltungen, Eiscafe, Tourist- Information am Parkplatz Wasserfall, Zwergen-Park

Trusetal – Nüßleshof (4,5 km)

beschildert und markiert, grüner Balken auf weißem Grund
grüner Balken auf weißem Grund

Start: Tourist-Information im Ortszentrum – Trusen – Schmalkalder Tal – Bauerskopf, Aussichtspunkt Trusegrund – idyllischer Waldweg – Nüßleshof (Gaststätte, Campingplatz)

Trusetal – Kleinschmalkalden, über alte Fahrstraße, (7 km)

gelber Balken auf weißem Grund beschildert und markiert, gelber Balken auf weißem Grund

Start: Tourist-Information am Parkplatz Wasserfall – Überqueren der Straße Trusetal – Brotterode – schattiger Waldweg zum Bassin Siedlung (Ruhebänke, gute Aussicht zum Truse- und Werratal) – Skihütte Grumbach – Skatingstrecke – Zubringer Mommelsteinradweg – „Sauborn“ (Schutzhütte) – Alte Hergeser Chaussee – Kleinschmalkalden

Trusetal – Kleinschmalkalden, über Wallenburger Turm (7,5 km)

blauer Balken auf weißem Grund beschildert und markiert bis Wallenburger Turm, blauer Balken auf weißem Grund

ab Wallenburger Turm, gelber Balken auf weißem Grund

Start: Tourist-Information am Parkplatz Wasserfall – gelber Balken auf weißem Grund Überqueren der Straße Trusetal – Brotterode – schattiger Waldweg zum Bassin Siedlung (Ruhebänke, gute Aussicht zum Truse- und Werratal) – Buchenberg (Schutzhütte) – Wallenburger Turm (27,5 m hoch, Aussichtsplattform mit Panoramablick, Gaststätte) – ehemaliger Verladebahnhof „Roter Acker“ (Schutzhütte, Sitzgruppen) – Weinberg - „Sauborn“ (Schutzhütte) – Alte Hergeser Chaussee – Kleinschmalkalden

Trusetal – Hohe Klinge (4,5 km)

gelber Balken auf weißem Grund beschildert, gelber Balken auf weißem Grund von kleiner Wolfskuppe bis Dreieck

Start: Tourist-Information im Ortszentrum – Alt Herges - Kleine Wolfskuppe (Schutzhütte, Aussichtspunkt, Blick ins Werratal und die Rhön) – Birkicht – Große Wolfskuppe – Abstecher zum Sportplatz „Gehege“ mit Waldgaststätte möglich – Zwölfäckerweg - Überqueren der Landstraße Trusetal – Bad Liebenstein –Tagebau Kochenfeld - Bergeller – Ziegenbuche (Sitzgruppe, Aussichtspunkt, Blick ins Werratal und Wallenburger Turm) – Dreieck (Schutzhütte) – Hohe Klinge

Trusetal – Brotterode (7 km)

beschildert und markiert, grüner Punkt auf weißem Grund

Start: Tourist-Information am Parkplatz Wasserfall – Überqueren der Straße Trusetal – Brotterode – Abzweig Grumbach – Schlangenweg – Aufstieg zum Seimberg – durch Seimbergwald – Hohe Wiese – Aussichtspunkt Abzweig Schanze, Blick Brotterode und Inselsberg – Schanzenanlage am Seimberg

Rundwanderweg (3,5 km)

beschildert und markiert, gelber Punkt auf weißem Grund

Start: GND Trusetaler Hauptgang, Porphyrschlucht - Bassin Siedlung (Ruhebänke, gute Aussicht zum Truse- und Werratal) – idyllischer Waldweg – Überqueren der Straße Brotterode – Trusetal – Trusetal-Information am Wasserfall, Aufstieg über 228 Stufen oder ab Festplatz zum Wasserfallgraben – Köhlerhütte – Teufelskanzel – Sportplatz Elmenthal – Hammerrasen – GND Trusetaler Hauptgang, Porphyrschlucht

Rundwanderweg (7,5 km)

grünes Dreieck auf weißem Grund beschildert und markiert, grünes Dreieck auf weißem Grund

Start: GND Trusetaler Hauptgang, Porphyrschlucht - Bassin Siedlung (Ruhebänke, gute Aussicht zum Truse- und Werratal) – Buchenberg (Schutzhütte) – Wallenburger Turm ( 27,5 m hoch, Aussichtsplattform mit Panoramablick, Gaststätte) - ehemaliger Verladebahnhof „Roter Acker“ (Schutzhütte, Sitzgruppen) – GND Zechsteindiskordanz – Federhügel – Überqueren der Straße Trusetal – Seligenthal – Herzogsweg (Sitzgruppe) – Überqueren der Waldhausstraße – ehemaliger Sportplatz „Langer Berg“ (Aussichtspunkt, Blick auf Trusegrund) – Grabborn – Hammerrasen – GND Trusetaler Hauptgang, Porphyrschlucht

Rundwanderweg (8 km)

beschildert und markiert, grüner Punkt auf weißem Grund

Start: Parkplatz Sporthalle – Hofberg, Aussichtspunkt, Blick auf Trusetal und Umgebung – Elmenthal, Abstecher zum GND Geologische Wand, alternativ Rückkehr zum Wanderweg oder weiter auf Straße der Einheit Richtung Hohe Klinge - Ziegenbuche, Sitzgruppe, Aussichtspunkt - Bergeller –Rekultivierungsobjekt „Kochenfeld“ – Überqueren der Landstraße Trusetal – Bad Liebenstein – Zwölfäckerweg - Große Wolfskuppe – Abstecher zum Sportplatz „Gehege“ mit Waldgaststätte möglich – Birkicht - Kleine Wolfskuppe (Schutzhütte, Aussichtspunkt, Blick ins Werratal und die Rhön) – Alt Herges – Parkplatz Sporthalle

Trusetal – Waldschlösschen Gehege (7 km)

blauer Balken auf weißem Grund beschildert, blauer Balken auf weißem Grund, bis Dreieck

Start: Tourist-Information am Parkplatz Wasserfall, Aufstieg über 228 Stufen – Wasserfallgraben – Öhmigshauk – Straße bis Dreieck (Schutzhütte) – Hohe Klinge (Gaststätte) – Judenkopf – Kleefleck – Waldschlösschen

weitere Wanderwege:

 

Touristinformation

Touristinformation Trusetal
Rathausstraße 9
98596 Brotterode-Trusetal
Tel.: (03 68 40) 8 15 78
Fax: (03 68 40) 82 48
E-Mail schreiben

Gästeinformation Brotterode
Haus des Gastes
Bad Vilbeler Platz 4
98596 Brotterode-Trusetal
Tel.: (036840) 33 33
Fax: (036840) 33 35
E-Mail schreiben

Inselsberg-Region

Veranstaltungen

Login